Ebike SüdburgenlandEbike Südburgenland
Forgot password?

Stremtal und Weinidylle

Stremtal und Weinidylle3 Tage/2 Nächte | Ein Kurzurlaub der Sonderklasse erwartet Sie. Kleine, feine Hotels, TOP-Kulinarik, hervorragende Weine und viel unberührte Natur entlang der Paradiesroute. Die sprichwörtliche Gastfreundschaft der SüdburgenländerInnen wird Sie verzaubern.

Paketpreis€129,-

Buchbar von April bis Oktober 

Pauschalpreis € 129.- pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag EUR 39,- pro Person für 2 Nächte

 

 

Die Königin der E-Bike-Routen im Burgenland

Auf dieser ca. 260 km langen, durchgehend beschilderten Rundroute erwarten Sie drei Naturparke, Haubenlokale, Buschenschänken, Weinberge, traumhafte Bach- und Flusslandschaften, grenzüberschreitende Abschnitte und viele „Paradiesbetriebe“, bei denen Sie Köstlichkeiten aus der Region entdecken und verkosten können.

Die Highlights am Weg

Burg Schlaining, Burg Güssing, Schloss Tabor, „Lebenswartweg“ in und um Oberwart, Naturpark Weinidylle, Naturpark Geschriebenstein, Naturpark Raab/Örszeg, Ramsar Naturschutzgebiet Lafnitztal, Grenzerfahrungsweg Bildein, mehrere Weinmuseen und Freilichtmuseen, St. Emmerichskirche im „Niemandsland“, Maria Weinberg, Maria Bild, Dreiländereck (Ungarn-Slowenien-Österreich)

E-Bike nach Maß – Top Class

Unseren Gästen stehen bei den Hauptverleihstationen in Oberwart und Neustift/Lafnitz über 60 Top-Class-E-Bikes inkl. Doppelpacktasche zur Verfügung. „Nach Maß“ bedeutet, dass wir unterschiedliche Rahmengrößen und –bauarten zur Verfügung haben. Auf Wunsch werden bei Mehrtagesmieten sogar mitgebrachte eigene Sättel kostenlos ummontiert. Darüber hinaus gibt es rund 30 weitere E-Bike-Verleihstationen und viele Hotels, die ihren Gästen einen Verleihservice anbieten.

Offen & ehrlich

Das Südburgenland ist im Gegensatz zum Nordburgenland hügelig. Das bedeutet, dass auf der Paradies-Route auch kurze Streckenabschnitte mittleren Schwierigkeitsgrades liegen. Umso interessanter und abwechslungsreicher präsentiert sich die wunderschöne, unberührte Natur des Südens. Bodenständige und gediegene Buschenschänken, Wirtshäuser, Spitzengastronomie- und hervorragende Beherbergungsbetriebe.

 

IHR REISEPLAN:

Die Tagesetappen sind bewusst so gewählt, dass Sie genügend Zeit haben, in Ruhe die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke genießen zu können.

Tag 1: Oberwart – Hagensdorf ca. 55 km (Stremtal-Radweg)

Tag 2: Hagensdorf – Rechnitz ca. 50 km (Paradiesroute)

Tag 3: Rechnitz – Oberwart ca. 40 km oder 60 km (Paradiesroute)

    Inkludierte Leistungen:

    • 2 Nächtigungen (3-Sterne-Hotel) inkl. Buffetfrühstück
    • Gratis Parkplatz direkt bei der E-Bike Lounge und Infopoint bei Start/Ziel in Oberwart
    • Südburgenland Radwegekarte und Infomaterial inkl. Routenbuch zur Paradiesroute

    Zusatzleistungen:

    • Gepäckstransporte ab/bis Oberwart und von Hotel zu Hotel EUR 230.- pauschal
    • 3 Tage Top-Class-E-Bike nach Maß EUR 89.-
    • Helm EUR 2.- pro Tag
    • Anreiseinfos zum Start in Oberwart
    • Übersichtskarte zur Paradiesroute

    Highlights entlang der Strecke

    • Litzelsdorf – Konditorei Gumhalter
    • Stegersbach – Kastell (Restaurant)
    • St. Michael – Landtechnikmuseum
    • Burg Güssing
    • Rina´s Restaurant
    • Historisches Kellerviertel von Heiligenbrunn
    • Mehrere kleine, feine Weinbauorte mit der guten und preiswerten Buschenschänken www.weinidylle.at (siehe Buschenschank-Kalender)
    • Weinmuseum und Wassererlebniswelt in Moschendorf
    • Maria Weinberg (Wallfahrtskirche)
    • Bildein – geschichte(n)haus und Grenzerfahrungsweg
    • Burg Schlaining
    • Bad Tatzmannsdorf
    • Wir empfehlen einen Abstecher in ein Gourmetrestaurant:
    • Wachter-Wieslers Ratschen in Deutsch Schützen
    • Csencsits in Harmisch Vorreservierung erforderlich!

 

→ Route Stremtal und Weinidylle

Anreiseinfos zur Einstiegsstelle in OBERWART

  • ADRESSE:  7400 Oberwart, Wiener Straße 33 – Infopoint, E-Bikeverleih, Servicestelle
  • MIT PKW: via A2 von Süden Abfahrt „Lafnitztal-Markt Allhau“ bzw. via A2 von Norden Abfahrt „Pinkafeld“ – Gratis Parkplatz direkt vor Ort
  • MIT DEM FLUGZEUG: Flughafentransfer (Preise pro Strecke pro Wagen für 1-8 Personen) Flughafen Wien-Schwechat ca. 130 km – Privattransfer € 210.- / Flughafen Graz- Thalerhof ca. 90 km – Privattransfer € 150.-
  • MIT DEM BUS: Linienbusse mehrmals täglich nach Oberwart: ab/bis Wien (www.linie-g1.at) | ab/bis Graz (www.suedburgenland-bus.at)
  • MIT DER BAHN: nächster Bahnhof: HARTBERG Transfer nach Oberwart € 45,- pauschal pro Strecke bis zu 8 Personen inkl. Radtransport

Routendetails und allgemeine Informationen:

NACH OBEN